Esplanade

Hamburg

Büro

Bauherr + Auftraggeber:Dieter Becken
Architekt:WFA Winking - Froh Architekten BDA
 HHP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH & Co. KG
Projektleitung:BDT Becken Development GmbH
Ort:Hamburg
Bearbeitungszeitraum:Mai 2015 - September 2017
Nutzung:Büro- und Verwaltunsgebäude mit Tiefgarage
Größe:BGF Neubau: 10.011 m²
 BGF Umbau: ca. 8.000 m²
Leistungen:LPH 6 bis 8 (9)
Vergabeart:

Vergabe der Einzelgewerke bzw. GU-Innenausbau

Projekt:Teilprojekt 1 Esplace:
 14-geschossiger Neubau eines Bürogebäudes unter Berücksichtigung besonderer städtebaulicher Anforderungen, teilweise auf ehemaliger Bunkersohle gegründet. Glas-Metall-Fassade an den Längsseiten sowie Lochfassade an den Giebeln mit Sekundärfassade aus aufwändig gestalteten Lochblechen.
 Teilprojekt 2 Finnlandhaus:
 Komplettsanierung des 1966 erbauten und unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes zu einem hochwertigen Bürogebäude.
Baugrube:Bunkerwand, Bohrpfahlwand
Tiefgründung:Giebelseitig