AUSSCHREIBUNG UND VERGABE

Ihr Nutzen:
MINIMIERTE Risiken


Wenn wir die Vorbereitung und Durchführung von Ausschreibung und Vergabe für Sie übernehmen, genießen Sie folgende Vorteile:

  • Wir prüfen die Planungsunterlagen auf Vollständigkeit, Baubarkeit und Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik.
  • Wir verringern das Planungsrisiko. Das Haftungsrisiko bei Gebäuden reduziert sich um mehr als 50 Prozent, wenn verschiedene Planer mit unterschiedlichen Leistungsphasen betraut sind.

  • Wir minimieren das Nachtragsrisiko. Planungslücken werden aufgedeckt und geklärt, die Planung wird noch vor Vertragsschluss beendet. Auf der Baustelle tauchen weniger Überraschungen im Sinne von Mehrkosten auf.

  • Wir trennen Planung und Ausführung strikt voneinander. Baubegleitende Planung wird stark reduziert.
  • Wir verbinden Kostenermittlung und Ausschreibung. Vor Versand der Ausschreibung besteht Kostenklarheit.
  • Wir regeln die Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten. Durch die zusätzliche Schnittstelle zwischen Planer und Ausschreiber entsteht kein Mehraufwand.
  • Sie erhalten eine zweckgebundene Ausschreibung, die auf Ihre Bedürfnisse und Situation zugeschnitten ist.


Unser Prinzip:
TRENNUNG von Planung und Ausführung


Wir glauben an die strikte Trennung von Planung und Ausführung. Erst wenn eine Maßnahme vollständig durchdacht, zu Papier gebracht und die damit verbundenen Kosten exakt ermittelt sind, wird mit dem Bau begonnen. Das erfordert eine längere Planung, wird im Ergebnis aber mit Kostensicherheit und einer besseren Qualität belohnt. Bei Ausschreibungsbeginn sollte die Ausführungsplanung deshalb abgeschlossen sein.

Unsere Aufgabe:
KLARHEIT über ein Gebäude schaffen


Unsere Ausschreibungen schaffen Klarheit für Bauherrn, Planer und Handwerker. Wir beschreiben ein Gebäude so, wie es anschließend gebaut werden soll. Die Planungen haben wir zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossen, d.h. noch bevor der Bauherr vertragliche Verpflichtungen mit ausführenden Unternehmen eingeht.

Sorgfältige Ausschreibungen sind Erfahrungssache. Fundierte technische Kenntnisse in allen Gewerken sowie juristisches Fachwissen über das Vertrags- und Baurecht sind Voraussetzung dafür, sowohl für die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, als auch die Vergabe von Bauleistungen. Entscheidend aber ist der Rückfluss der Erkenntnisse von der Baustelle an unseren Schreibtisch. Denn hervorragende Ausschreibungen zeigen sich auf Bau und nicht im Büro.

Unsere Erfahrung:
Unterschiedlichen BEDÜRFNISSEN Raum geben


Insgesamt haben wir bereits über 100 Bauvorhaben ausgeschrieben und vergeben. Wir waren für Generalunternehmer, private Auftraggeber und die öffentliche Hand tätig. Im Zuge dessen haben wir alle Arten der Vergabe durchgeführt – zu Kalkulationszwecken, für die funktionale Leistungsbeschreibung oder nach den Vorgaben der VOB A. Dabei haben wir unser eigenes Instrumentarium für richtiges Ausschreiben entwickelt, das uns vor allem auch die nötige Flexibilität einräumt, nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen zu arbeiten.