KOSTENREDUZIERUNG

Durch inkonsequentes Kostenmanagement werden in vielen Detailpunkten während der Projektphasen immer sowohl unbewusst als auch blind gebilligt, überflüssige Kosten verursacht.

In den meisten Planungsteams wird der Fokus auf die Gestaltung, Nutzung oder Technik gelegt. Nur sehr sporadisch und immer als notwendiges Übel werden die Baukosten lieblos thematisiert.

Berthold Moosmann legt den Finger gezielt in diese Wunde und bringt die Projektbeteiligten dazu, bewusst einen Konsens zwischen Gestaltung, Nutzung und Baukosten zu suchen und zu erarbeiten. Durch diese konsequente und augenöffnende Herangehensweise werden plötzlich ganz andere Ergebnisse erzielt. Meistens reduzieren sich die Kosten aus den Planungsphasen so um 5 bis 10 Prozentpunkte und legen damit den Grundstein für eine wesentlich höhere Rendite.