Neues Korallusviertel

Hamburg, Wilhelmsburg

Planung B+B Laufende Projekte


Im Zuge des Bauvorhabens „Neues Korallusviertel“ in 21109 Hamburg-Wilhelmsburg ist die Errichtung einer Wohnbebauung vorgesehen. Unterhalb der Neubauten ist nahezu flächig ein Untergeschoss vorgesehen, das die aufgehenden Gebäudeteile miteinander verbindet. Das Grundstück umfasst insgesamt eine Fläche von ca. 21.000 m². Aufgrund setzungsfährdender Weichschichten im Untergrund wird der Neubaukomplex mittels Pfählen tiefgegründet. Zur Herstellung des Tiefgeschosses wird die Baugrube mittels einer Kombination aus Trägerbohlverbau (teils rückverankert), Spundwand und Böschung ausgeführt. Ergänzend wurde für die Entwässerungseinrichtungen eine Baugrube für ein Dükerbauwerk mittels Spundwänden und Unterwasserbetonsohle geplant.

 

Projekt:Neues Korallusviertel, Hamburg-Wilhelmsburg
Ort:Hamburg, Wilhelmsburg, Thielenstraße/Korallusstraße
Bearbeitungszeitraum:2020 -
Leistungen:Baugrubenplanung, LP 6+7, Aufstellung Wasserrechtlicher Anträge
Kenndaten

 

Erdbau + Entsorgung:Volumen ca. 32.000 m³, Tonnage ca. 58.000 t
Baugrube:Tiefe: variiert
 Anzahl Tiefgeschosse: 1
 

Verbautyp: Trägerbohlverbau, Spundwand, Böschungen

 Grundfläche ca. 21.000 m²
Gründung:in Planung
Auftraggeber:Privater Auftraggeber
 Im Bedarfsfall nennen wir Ihnen gerne die Kontaktdaten unseres Auftraggebers.
 Kontaktieren Sie uns!